E R G O - & K R E A T I V T H E R A P I E

Im Rahmen der ergotherapeutischen Behandlung wird individuell auf die Symptomatik des Patienten eingegangen. Zur Muskelkräftigung, Gelenkmobilisation, Verbesserung der Fein- und Grobmotorik kommen ausgewählte Medien (Fahrradsäge, Helparm, Stehtisch usw.) und/oder handwerkliche Techniken zum Einsatz. Eine Hilfsmittelberatung, -versorgung und -erprobung hat das Ziel, den Patienten ein weitestgehend von fremder Hilfe unabhängiges Leben zu ermöglichen.

Bei den Patienten mit entzündlichen oder allgemeinen Gelenkerkrankungen wird zusätzlich eine Gelenkschutzschulung durchgeführt.

Ein Orthopädietechniker ist jeden Mittwoch und bei Bedarf im Haus.

 

 

Infrastrukturelle Voraussetzungen der Ergotherapie:

Übungsbadezimmer zur Patienten- und Angehörigenschulung - 14 m²

Ergotherapieraum - 51 m² - 2 Behinderten-Webstühle, Werkbank, Sandbox, Helparm, Fahrradsäge und EDV-gestütztes Hirnleistungstraining sowie 2 zusätzliche Einzeltherapieräume

Ergotherapie-Einzelbehandlungsräume auf der Station

TFL-Raum, Training der funktionellen, berufsbezogenen Leistungsfähigkeit

Kreativtherapieraum

 


| nach oben |
| zurück zur Übersicht |


K L I N I K  N I E D E R S A C H S E N
Hauptstraße 59, 31542 Bad Nenndorf, Tel. (05723)707-0, Fax (05723)707-164, info(at)klinikniedersachsen.de